Magazin Imkerei
Über die Imkerei

Fachliteratur über Imkereien im Imker Shop.

Diese Bücher vermitteln Wissen über die verschiedenen Formen der Imkerei.

Bild
Filter
1 mal 1 des Imkers
Friedrich Pohl Dieser Ratgeber hat sich zu einem Standardwerk der Imkerausbildung entwickelt – hier finden angehende Imker alles über -das Leben im Bienenvolk, -die Arbeitsschritte am Stock, -Fütterung der Bienen, -Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten sowie -die Honigvermarktung.

28,50 CHF
Bienen halten in der Stadt
Marc-Wilhelm Kohfink Für Stadtimker • Die Stadt, die Bienen und Sie – passt das zusammen? • Stadtimker werden – so geht’s • So halten Sie Ihre Bienen satt und gesund   Was ist anders bei der Bienenhaltung in besiedelten Gebieten? Ganz besondere Voraussetzungen für den Imker bieten die wärmeren klimatischen Bedingungen: Blütenfülle rund ums Jahr, aber auch enge Wohn- und Lebensverhältnisse und dichte, doch zahlungskräftige Bevölkerung. Aus der Praxis der eigenen Stadtimkerei des Autors erfahren Sie Schritt für Schritt alles zur Bienenhaltung und Vermarktung der Bienenprodukte im städtischen Umfeld. Autor: Dr. Marc-Wilhelm Kohfink, Berlin, ist Sozialwissenschaftler und Wirtschaftsjournalist und seit 1999 Stadtbienenhalter. Seit 2007 hat er eine zertifizierte Bioland-Imkerei. In seinem Betrieb bildet er in Kursen jedes Jahr rund 20 Stadtimker aus.

35,50 CHF
Das Langstroth-Magazin und seine Betriebsweise - Führend und erfolgreich in der Weltimkerei
Gebundene Ausgabe – 2016 von Heinz Lorenz (Autor), Robert Löffler (Autor), Selbstverlag (Herausgeber), Engelbert Rief (Illustrator) Wer als Anfänger oder erfahrener Praktiker vor der Wahl steht, für welche Art von Bienenkasten er sich entscheiden soll, sei es, dass er mit der Bienenhaltung beginnen oder auf ein anderes Beuten-System umstellen möchte, wird schnell feststellen, dass es zum Langstroth-Magazin keine vernünftige Alternative gibt, da seine Konstruktion nicht nur technisch perfekter und biologisch besser begründet ist, sondern weil es darüber hinaus eine beispiellose Vielseitigkeit aufweist. Innerhalb des Langstroth-Systems hat der Imker die Möglichkeit alle nur erdenklichen Betriebsweisen durchzuführen.So kann er zum Beispiel den heute so beliebten Flachzargenbetrieb mit den 159 mm hohen und 448 mm langen Rähmchen im Brut- und Honigraum praktizieren.Möchte der Imker, aus welchen Gründen auch immer, später einen geteilten Brutraum mit 232 mm oder sogar einen ungeteilten mit 285 mm hohen Rähmchen benutzen, verwendet er einfach die Flachzargenrähmchen im Honigraum.Das verständlich geschriebene und gut bebilderte Buch ist ein verlässlicher Führer durch das Bienenjahr. Dabei werden die Zusammenhänge zwischen Wetter, Tracht, Biene, Beute und deren Betriebsweise immer wieder aufgezeigt. Ziel des Buches ist es, den Imker in die Lage zu versetzen, den Zustand der Bienenvölker mit Hilfe von Beute und Betriebsweise so zu beeinflussen, dass die Tracht, trotz Witterungsunbilden rechtzeitig erreicht und mit einem Minimum an Zeit - ein Maximum an Honigertrag pro Arbeitskraft erwirtschaftet werden kann.Das Buch eignet sich nicht nur für Anfänger sondern auch für Fortgeschrittene.Es soll in ganz besonderem Maße der Nachwuchsförderung dienen, aber auch das Interesse derjenigen wecken, die an der Natur interessiert sind und den Weg zur Imkerei noch nicht gefunden haben. Die Bienenhaltung ist mehr als ein Steckenpferd oder Hobby, denn sie gibt den Blick frei für die großartigen Zusammenhänge in der Natur und gestattet dem Imker in vielfältiger Weise am Geschehen in der faszinierenden Welt der Biene aktiv teilzunehmen.Es erfordert ein hohes Mass an Wissen, Einfühlsamkeit und Entschlußkraft, aber auch an körperlicher Aktivität, um als Imker erfolgreich zu sein. Die Biene und ihre Zucht ist darüber hinaus ein hervorragender Indikator für eine gesunde Umwelt, aus der wir Imker letztlich unser Naturprodukt Honig schöpfen.   

30,00 CHF
Die Imkersprechstunde
Dennis Schüler Wünschen Sie sich bei der Arbeit an Ihren Bienenvölkern manchmal einen erfahrenen Profi an Ihrer Seite, der Sie mit rat und Tat unterstützt? Dann ist Dennis Schüler genau der richtige für Sie! In seiner Imkersprechstunde finden Sie Antworten auf alle wichtigen Fragen rund um die Imkerei: Wie bleiben meine Völker gesund und stark? Wie kann ich das Schwärmen verhindern? Wie und wann bilde ich Ableger und Kunstschwärme? Kann ich selbst Königinnen züchten? Wie ernte ich Honig und Wachs?

24,50 CHF
Einfach Imkern
Dr. Gerhard Liebig. Leitfaden zum Bienen halten. Neuauflage 2011. Jetzt lieferbar! Der Autor, Dr. Gerhard Liebig, ist Bienenwissenschaftler und Imker. Er arbeitete an der Landesanstalt für Bienenkunde der Universität Hohenheim in Baden-Württemberg. In jahrelangen Untersuchungen über die Entwicklung von Bienenvölkern hat er viele der imkerlichen Massnahmen, die bei der Führung von Bienenvölkern allgemein üblich sind, auf Herz und Nieren geprüft, verworfen oder für gut befunden. Die Ergebnisse der umfangreichen und arbeitsintensiven Untersuchungen des Autors schlagen sich in diesem Leitfaden zum Bienen halten nieder. Bei der Bekämpfung der Varroatose kann Dr.Liebig auf seine langjährigen Erfahrung in der Anwendung von organischen Säuren zurückgreifen.

32,00 CHF
Ertragreich Imkern mit der Pressing-Methode
ERTRAGREICH IMKERN MIT DER PRESSING-METHODEAutor: Dieter Schürer, 141 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, Hardcover Die "Pressing-Methode" ist die Betriebsweise des deutschen Imkers Gettich, mittels der er den Brutbereich des Bienenvolkes eng zusammenpreßt und damit ein sehr dichtes Brutnest erzwingt. Aber auch darüber hinaus sammelte der Autor viele neue Informationen und Ideen zur Weiterentwicklung der Imkerei und schuf damit ein Buch, das auch den "alten Hasen" unter den Imkern zum Studium empfohlen werden kann.

28,50 CHF
Imkern im Gebirge
Heinrich Gritsch.  5. erweiterte Auflage 2014 Neubearbeitung, 192 Seiten, über 200 Bilder, Hardcover. Jetzt bringt der Tiroler Imker eine Neuauflage seines Buchs auf den Markt – mit neuen Erfahrungen und Überlegungen zur Betriebsweise, vorwiegend mit der Zanderbeute. In Zeiten großer Bienenverluste und des Klimawandels geht es Gritsch nicht mehr um maximalen Honigertrag, sondern um gesunde Völker und möglichst geringe Ausfälle, so schreibt er im Vorwort.  Die Monatsbetrachtungen beginnen jeweils mit jahreszeitlichen Betrachtungen und Gedichten. Es folgen Kapitel über Königinnenzucht, den Klimawandel und Varroose. Die Kurz-Interviews zu Zucht, Trachtvorhersage, Honig­sensorik, Marketing, und Bio-Imkerei bringen leider wenig Neues. Wertvoller mögen da für Manchen die Bauanleitungen für Hochböden oder Sonnenwachsschmelzer sein. Zu den Stärken des Buchs zählen die vielen Bilder, etwa zu den Trachtpflanzen Tirols.

41,50 CHF
Imkern mit Dadant und Mini Plus
Reiner Schwarz. 2015, 106 Seiten, über 70 Bilder und Grafiken.  Das neue Buch basiert auf der Broschüre "Imkern mit Dadant" nun aber 108 Seiten und über 70 Bildern und Grafiken in gebundener Buchform und nicht mehr als Broschüre. Erweitert wurde der Praxisteil mit Hinweisen zum Umgang mit dem Mini-Plus-System, das für den engagierten Imker eine gute Ergänzung ist und nachhaltige Königinnenzucht mit Überwinterung ermöglicht. Desweiteren berichte ich über meine Erfahrungen mit und in der Buckfastzucht. Die Tipps sind nicht auf die Anwendung bei der 10er Dadantbeute beschränkt. Grundsätzlich können Sie bei jedem Einräumigen Beutensystem mit großen Waben angewendet werden. Selbstverständlich auch beim großen Bruder, der 12er Dadantbeute oder beim Cousin der Dadant-Blatt Beute. Von der Bienenherkunft ist es sowieso nicht abhängig, ob Buckfast, Landbiene oder Carnica ist egal, das System passt sich an. Reiner Schwarz    

20,00 CHF
Meine Betriebsweise
Bruder Adam Neuauflage Grundwahrheiten der imkerlichen Arbeit.

25,00 CHF
Moderne Imkerpraxis
Friedrich Pohl Vökerpflege und Ablegerbildung Die Pflege seiner Bienenvölker macht den größten Teil der Arbeit eines jeden Imkers aus. Denn nur starke, gesunde Völker versprechen auch einen guten Honigertrag. Mit den hier vorgestellten modernen, zeitsparenden Arbeitsmethoden wie der Bildung von Ablegern, Schwärmen und Kunstschwärmen und der integrierten Bekämpfung von gefürchteten Bienenkrankheiten wie der Varroose kann jeder Imker vitale Völker aufbauen. Dr. Friedrich Pohl ist promovierter Biologe und langjähriger Imker. Im Veterinärdienst der Hansestadt Bremen berät er Imker und bekämpft Bienenkrankheiten. Seine Bücher zeichnen sich durch gute Verständlichkeit sowie große Praxisnähe aus.  

28,50 CHF
Naturnahes Imkern im Flachzargen-Magazin
Gebundene Ausgabe – 2016 von Heinz Lorenz (Autor), Selbstverlag (Herausgeber) 124 Seiten, Format 20 × 21 cm Wer sich als Anfänger oder erfahrener Praktiker mit der Frage beschäftigt, in welche Art von Bienenstock sich eine naturnahe Bienenhaltung und Völkervermehrung am besten verwirklichen lässt, wird schnell feststellen, dass das Flachzargen-Magazin sowohl für das Bienenvolk, als auch für den Imker gute Voraussetzungen bietet, denn es erlaubt dem Imker ein bequemes Arbeiten und erfüllt gleichzeitig die biologischen Erfordernisse der Bienen. Es soll in ganz besonderem Maße der Nachwuchsförderung dienen, aber auch das Interesse derjenigen wecken, die an der Natur interessiert sind und den Weg zur Imkerei noch nicht gefunden haben. Die Bienenhaltung ist mehr als ein Steckenpferd oder Hobby, denn sie gibt den Blick frei für die großartigen Zusammenhänge in der Natur und gestattet dem Imker in vielfältiger Weise am Geschehen in der faszinierenden Welt der Biene aktiv teilzunehmen. Es erfordert ein hohes Maß an Wissen, Einfühlsamkeit und Entschlußkraft, aber auch an körperlicher Aktivität, um als Imker erfolgreich zu sein. Die Biene und ihre Zucht ist darüber hinaus ein hervorragender Indikator für eine gesunde Umwelt, aus der wir Imker letztlich unser Naturprodukt Honig schöpfen.  

25,00 CHF
Ökologische Bienenhaltung
Ökologische Bienenhaltung - Die Orientierung am Bien. Gebundene Ausgabe. Autor: David Gerstmeier, Tobias Miltenberger 261x198x23mm (LxBxH) 1. Auflage 2018. Umschlag/Ausstattung: 130 Farbfotos, 20 Farbzeichnungen, Seiten: 176 Das Grundprinzip ökologischer Imkerei lautet: Die Bedürfnisse des Bienenvolks stehen im Mittelpunkt, nicht die Maximierung des Honigertrags. David Gerstmeier und Tobias Miltenberger zeigen in ihrem Buch, wie man verantwortungsvoll gegenüber seinen Bienen handelt und ihre Vitalität stärkt. Sie erklären, wie der „Bien“, der Gesamtorganismus eines Bienenvolks, funktioniert und welche Bedeutung Schwarmgeschehen, Naturwaben, Honig und Behausung für eine wesensgemäße Bienenhaltung hat. Es ist kein Praxishandbuch, sondern zeigt im Besonderen die Beziehung und die Haltung auf, die es für eine wesensgemäße Bienenhaltung braucht.  Wertvolles Wissen für jeden Imker und ein Plädoyer für das Miteinander von Mensch und Biene. Ein Buch von „proBiene“.

33,90 CHF

Magazin Imkerei

Über die Imkerei